Li Hongbo – Out of Paper

Li Hongbo´s Kunstsprache zeigt das Spiel mit den Erscheinungsformen und Assoziationen von Papier. Als ausgebildeter Lektor, Designer und Künstler arbeitet er mit der Flexibilität und Stärke des Materials, wenn Papier aufgeschichtet und als sechseckige Würfel gefaltet wird.
Als Künstler ist es ihm wichtig die Papierformen auf mühsame Weise noch manuell zu reproduzieren, um wieder zur ursprünglichen Perfektion des Handwerks zu gelangen. Tausende Schichten von braunem Papier sind beispielsweise zunächst geschnitten, gefaltet und zuletzt zusammengeklebt worden, um nach dem Prozeß auszusehen, woraus Papier entsteht: aus Holz. Nach dem Herstellungsprozeß schnitzt und formt Li Hongbo den Papierblock gleich wie eine Holzskulptur. So entsteht aus üblichem braunem Packpapier eine wunderschöne assoziationsreiche und bewegliche Skulptur.
Li Hongbo ist 1974 geboren, lebt und arbeitet in Peking, China.
Li Hongbo ist Teilnehmer der ISB 2013, Internationalen Szenografie Biennale 2013 in Ludwigsburg (www.sceno-biennale.com)
Dr. Andrea Wolter-Abele

Teilnehmer der ISB 2013-Internationale Szenografie Biennale 2013