Mit dem neuen Format AUS DER REIHE zeigt der Kunstverein zukünftig spontan Arbeiten von Künstler- und Künstlerinnen-Mitglieder außerhalb der etablierten Ausstellungsformate.
Im Innenhof des MIK zeigt der Kunstverein ab 22. Juli 2021 Skulpturen von Katrin Geigenmüller. Zuvor konnten schon Otto Bär und Angelika Lill-Pirrung in einer Gemeinschaftsausstellung ihre Skulpturen präsentieren. Beide widmen sich dem Thema Figur auf ihre ganz individuelle Art und Weise. Diese erste Ausstellung im Innenhof der MIK innerhalb des neuen Ausstellungsformates fand bei Publikum und Mitgliedern großen Anklang. Vor allem in Zeiten von Pandemie bietet der Innenhof die Möglichkeit für kulturelles Leben auch außerhalb der Ausstellungshallen.

Idee und Praxis der Kunstvereine sind immaterielles UNESCO-Weltkulturerbe

Die Deutsche UNESCO-Kommission ernennt die in Deutschland einzigartige Einrichtung der Kunstvereine 2021 zum Immateriellen Kulturerbe.

Kunstvereine ermöglichen kulturelle Teilhabe durch die Präsentation und Vermittlung von Kunst, fördern und vernetzen die lokalen Szenen. Sie richten oft die ersten Ausstellungen junger Kunstschaffender aus und unterstützten sie bei der Produktion neuer Kunstwerke, indem sie ihnen Wissen und Können vermitteln. So tragen die Vereine zur Vielfalt der Kunstlandschaft bei. Quelle: https://www.unesco.de

Kulturehrung für Harald Jahnke

Ludwigsburg, 18. April 2018 – Der Vorsitzende des Kunstvereins Ludwigsburg, Harald Jahnke (*1971), ist von der Stadt Ludwigsburg für seine ehrenamtliche Tätigkeit geehrt worden. Der freie Architekt ist seit 2004 Vorsitzender: „Ich bin gewissermaßen im Kunstverein groß geworden. Meine Mutter war über Jahrzehnte in der Verwaltung und im Vorstand des Vereins tätig und ich war seit meinem zwölften Lebensjahr fast bei jeder Ausstellung irgendwie dabei.“
Heute ist der Kunstverein im MIK in der Eberhardstraße beheimatet und gilt – so die Stadt in der Laudatio – als erste Adresse für innovative zeitgenössische Kunst. Mit Ausstellungen von regionalen und internationalen Künstlerinnen habe der rund 950 Mitglieder starke Kunstverein ein Renommee erworben, das weit über die Region hinausreiche.
Jahnke betonte, das spezielle Konzept des Kunstvereins, aktuelle Positionen der internationalen Kunst und deren Künstler nach Ludwigsburg zu bringen, werde weiterverfolgt. Die rege Bewegung in der Kunstszene wolle der Kunstverein in seinen Ausstellungen abbilden und zugänglich machen. „In nächster Zukunft scheint die Freiheit der Kunst in immer mehr Kulturregionen der Welt unter Druck zu geraten“, so Jahnke. Diese Entwicklung werde das Ausstellungskonzept des Kunstvereins vermutlich die nächsten Jahre mit prägen. Der Vorsitzende unterstrich, dass es ein großes Glück ist, Freiheit im Denken und im künstlerischen Schaffen zu haben. „Das soll vor allem auch der jungen Generation mit spannenden Ausstellungen vermittelt werden.“

Broschüren zu den Ausstellungen 2017

Tomas Eller
ichduersiees – Delegierte Kunstwerke
Teo Otto
Brigitte Stahl
Georgia Russell
Ekrem Yalcindag

Broschüren zu den Ausstellungen 2018

Markus Vater
Sibel Horada und Buket Savci
Thomas Putze
Thomas Rothfuß
Guy Tillim

Broschüren zu den Ausstellungen 2019

Duncan Swann
Mode in der Kunst
Thukral und Tagra
Karl-Heinz Bogner

Broschüren zu den Ausstellungen 2020

Robert Seidel
Sebastian Neeb

*Links zur Ausstellung**Cho Hikaru*"YouTube":https://www.youtube.com/watch?v=29kCA7nhQKs"Tagesthemen":https://www.tagesschau.de/multimedia/sendung/tt-4751.html (ab 00.22.30)"Regio TV":http://www.regio-tv.de/video/435025.html