AUS DER REIHE

Mit dem neuen Format AUS DER REIHE zeigt der Kunstverein zukünftig spontan Arbeiten von Künstler-Mitgliedern außerhalb der etablierten Ausstellungsformate.

Volker Lehnert

Volker Lehnert: 1956 geboren in Saarbrücken. 1976 – 1981 Studium der Bildenden Kunst, Kunstgeschichte und Germanistik an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz (Kunsthochschule Mainz). 1981 Förderstipendium der Universität Mainz. 1981 Förderpreis der Intern. Senefelder-Stiftung für Lithographie, Offenbach/M. 1982 Graphik-Kunstpreis der Wilhelm-Dröscher-Stiftung. 1988 Sickingen-Preis für Malerei. 1988 Ramboux-Preis für Malerei. 2016 Graphik-Preis der Stadt Bietigheim-Bissingen. 1996 – 2000 Professur für Zeichnung an der Hochschule Niederrhein in Krefeld. Seit 2000 Professur an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart (2007 – 2017 Prorektor). Lebt und arbeitet in Witten/Ruhr und Stuttgart.
www.volkerlehnert.de

Der Maler und Zeichner Volker Lehnert ist einer der wenigen zeitgenössischen Künstler, die sich seit Jahrzehnten intensiv mit dem Verfahren des Steindrucks, der Lithographie auseinandersetzen. Sein lithographisches Werk umfasst mehr als 1000 Blätter. Die Ausstellung im Kunstverein Ludwigsburg zeigt Arbeiten aus jüngster Zeit, sowohl in Schwarz-Weiß als auch als Mehrfarbendrucke. Dabei greift der Künstler auf unzählige vorbereitende Zeichnungen zurück, die während verschiedener Arbeitsaufenthalte in Neapel, Catania, Syrakus und Fuerteventura entstanden und entwickelt diese weiter, in dem er in experimentellen Arbeitsprozessen auf Stein- und Aluminiumplatten und unter Verwendung der verschiedensten Materialien und Gerätschaften graphisch dichte architektonische und landschaftliche Szenerien entstehen lässt, ganz aus den Bedingungen des Materials und der Druckprozesse heraus.