Konsortium

KONSORTIUM ist ein Kollektiv der drei Künstler Lars Breuer (*1974, lebt in Köln), Sebastian Freytag (*1978, lebt in Köln) und Guido Münch (*1966, lebt in Düsseldorf). Verbunden durch ihr gemeinsames künstlerisches Interesse betrieben sie von 2004 – 2010 einen gleichnamigen Ausstellungsraum in Düsseldorf. Diese kollektive Tätigkeit geht einher mit dem Kuratieren von Gruppenausstellungen wie Secondary Structures im KIT/ Kunsthalle Düsseldorf (2007), Gold im Sydney College of the Arts (2009) und Dystotal im Pori Art Museum (2014) und Ludwig Forum für Internationale Kunst Aachen (2016).
Einzelausstellungen von KONSORTIUM waren unter anderem: Schwarz, RMIT Gallery, Melbourne (2009), Eurostyle, The Suburban, Chicago (2009), Mastercopy, Pori Art Museum, Pori (2010), Spaceinvader, Karst, Plymouth (2012), Golden Dream Construction, House of Art, Ceské Budejovice (2013) und Stellen nicht aus, Städtische Galerie Wolfsburg (2015). Des Weiteren war KONSORTIUM auf der 10. Biennale in Kaunas vertreten (2015), in Gruppenausstellungen beispielsweise im ZKM | Museum für Neue Kunst, Karlsruhe (2008), Museum Folkwang, Essen (2008), im Museum Morsbroich, Leverkusen (2010), Justin Art House Museum, Melbourne (2016) und im Museum Marta Herford (2018).
Neben den kollektiven Projekten arbeiten Lars Breuer, Sebastian Freytag und Guido Münch als Solokünstler.

Focus Open im Salon